Naturerlebnispfad Räuber Hotzenplotz

Natur erleben – Natur verstehen – Natur schützen

Diese Ziele sollen durch beeindruckende Erlebnisse zwischen Mensch und Natur auf den Ebenen der Sensibilisierung der Sinne, wecken des ästhetischen Empfindens, Einblicke in unbekannte Lebensräume und Perspektiven, interaktive Wissensvermittlung und emotionale Bindung durch Erlebniswerte in der Natur erreicht werden. Das Einzigartige, Interessante und Schöne dieses Gebietes

wusste auch Räuber Hotzenplotz zu schätzen. So spielten einige seiner zahlreichen Abenteuer mit Kasperl, Seppel, Großmutter, Wachtmeister Dimpfelmoser und Witwe Schlotterbeck an diesem Weg. Spaß und Freude entlang des „Hotzenplotz-Pfades“ kommen nicht zu kurz. Sei es beim Zapfenzielschießen, klettern an der Räuberfalle, Weitsprung mit Hotzenplotz, Kasperl und Seppel oder Ausschau halten beim Räuberausguck. Als Wegweiser dient Räuber Hotzenplotz. Seine Nase zeigt den Weg. Er ist kostenlos begehbar und startet am Festplatz im Ortsteil Strohbach.

Naturerlebnisweg "Räuber Hotzenplotz Pfad" Gengenbach

Schwierigkeit: leicht Strecke: 4 km Dauer: 1.5 h Aufstieg: 182 m Abstieg: 182 m
Naturerlebnisweg "Räuber Hotzenplotz Pfad" Gengenbach

aussichtsreich Rundtour familienfreundlich kulturell / historisch

„Der große Räuberpfad“ im Bermersbacher Wald hinter dem Ziegelwaldsee

Tourdetails »

Naturerlebnisweg "Räuber Hotzenplotz Pfad" Gengenbach

Schwierigkeit: --- Strecke: 4 km Dauer: 1.3333333333333 h Aufstieg: 192 m Abstieg: 192 m
Naturerlebnisweg "Räuber Hotzenplotz Pfad" Gengenbach

aussichtsreich geologische Highlights faunistische Highlights Rundtour familienfreundlich botanische Highlights

Der "kleine" Räuberpfad hinter dem Ziegelwaldsee

Tourdetails »
Wandern ohne Gepäck

auf dem Kinzigtäler Jakobusweg

ab 339 EUR, pro Person im DZ »
Adventskalender-Führung

Lernen Sie alles Interessante, kuriose und informative zu unsererm Adventskalender kennen.

weiter »