INFANTES - PORTRAITS VON IWAJLA KLINKE

30.06.2018 bis 04.11.2018

 im Museum Haus Löwenberg

Klinke1

Personen in rituellen Gewändern, Portraits voller Magie: Die Berliner Fotografin Iwajla Klinke führt die Suche nach alten Bräuchen von der Lausitz in den Schwarzwald, an die Nordsee; von Spanien bis nach Mexiko.

Kinder, Infantes, sind es vor allem, die Jahrhunderte alte Traditionen verkörpern. Mit ihren kunstfertigen Gewändern und dem ausladenden Schmuck stehen die Trägerinnen und Träger mit zugleich kindlicher Unschuld und großem Ernst für traditionelle Rituale, etwa als weihnachtliches Bescherkind der Sorben, oder bei der Osterwoche in Sizilien. Besonders bei den Brautkronen im Schwarzwald,

Symbol der Reinheit und Statussymbol der Familie, erkennt die Künstlerin die Idee der gekrönten Kinder. Die Lust an der fasnachtlichen Verkleidung bietet ihr gerade im alemannischen Raum Stoff.

Mit einfachsten Mitteln entstehen vor Ort Bilder in einer Dichte, die an Heiligen-Bilder und Herrscherportraits früherer Epochen erinnern.

So macht Klinke den Reichtum und die Vielfalt von Kulturen augenscheinlich und erinnert an tief liegende Wurzeln regionaler Lebensweisen ebenso wie an die Kraft mythischer und spiritueller Erzählungen. Die Foto-Künstlerin feiert auf höchst eindrückliche Weise Schönheit und Würde des rituell gewandeten Menschen.

Museum Haus Löwenberg
77723 Gengenbach
Hauptstr. 13
Telefon 07803 / 930141 oder 930143 Fax 40302
www.museum-haus-loewenberg.de
info@museum-haus-loewenberg.de

ÖFFNUNGSZEITEN

vom 30.06. bis 04.11.2018:

AUSSTELLUNG UND MUSEUMSLADEN

Dienstag – Freitag 11.00 - 17.00 Uhr
Sa., So. und Feiertage 13.00 – 18.00 Uhr

Sonderführungen Sonn- und Feiertags um 16.00 Uhr oder jederzeit auf Anfrage

__________________________________________________________

Adventskalender-Führung

Lernen Sie alles Interessante, kuriose und informative zu unsererm Adventskalender kennen.

weiter »