„Mit der Flößer Thekla durch Ihre Stadt“

Erfahren Sie Gengenbach aus der Sicht einer einfachen Bürgerin.

Thekla

Wandern Sie mit ihr durch die Altstadt bis zu einem der schönsten Aussichtspunkte, dem Bergle. Genießen Sie den herrlichen Blick auf die Altstadt, weit  in den Schwarzwald hinein und bis in die Rheinebene nach Straßburg. Eine Pause zwischendurch mit Geschichten von Flößern, Bauern und Mönchen mit „Prickelndem“ (aber ohne Alkohol), Gugelhupf oder Hefezopf ist im Preis inbegriffen. Ebenso ein Begrüßungsschnäpsle zur Einstimmung.

Dauer der Führung 2-2,5h

Max. 15 Personen

Reisezeitraum: ganzjährig buchbar

Kosten: 130.-EUR alles inklusive

Startpunkt P1 an der Parkanlage Schneckenmatt

 

Anschließend zubuchbar sind noch folgende Programmpunkte (direkt über die Stadtführerin, Tel. 0171-3673477)

- Flösservesper in Gengenbach

- Ab Bergle Wanderung Müllers Mühle oder Vesperstube Zapf

- Oder Pause mit Sekt und Hefezopf auf dem Bergle oder im Kräutergarten.

 

Anmeldung unter tourist-info@stadt-gengenbach.de

Reisezeitraum :

ganzjährig buchbar

Flößerei- und Verkehrsmuseum - Gengenbach

In dem denkmalgeschützten ehemaligen Bahnwärterhaus hat die Flößergilde Schwaibach 1991 ein Museum eingerichtet, das die Geschichte der Flößer im Kinzigtal sehr ausführlich zeigt. Dieser Beruf war bis ins 19. Jh. ein wichtiger Broterwerb im ganzen Schwarzwald. 1894 fuhr das letzte Floß die Kinzig hinab Richtung Rhein.

Wandern ohne Gepäck

auf dem Kinzigtäler Jakobusweg

ab 370 EUR, pro Person im DZ »