Bereits seit über zwanzig Jahren erweist sich das Gengenbacher Rathaus in der Adventszeit als magischer Anziehungspunkt: Es verwandelt sich mit seinen 24 Fenstern in das weltgrößte Adventskalenderhaus.

Gengenbacher

Adventskalender

Schatztruhe der Fantasie
Mehr Infos

Der Gengenbacher Adventskalender ist eine winterliche Erfolgsgeschichte. Seit mehr als 20 Jahren erweist sich das Gengenbacher Rathaus in der Adventszeit als magischer Anziehungspunkt: Es verwandelt sich mit seinen 24 Fenstern in den weltgrößten Haus-Adventskalender. Kommen, schauen, staunen: Bis zu 120.000 Besucher verfolgen alljährlich das Ritual des Fenster-Öffnens. Musik, Spiel und die hinterleuchteten Fenster verwandeln das Rathaus in eine „Schatztruhe der Fantasie“.

Die Fenster des größten Adventskalenderhauses der Welt wurden bereits mit Werken von bekannten Künstlern wie Otmar Alt, Quint Buchholz, Marc Chagall, Tomi Ungerer, Jan Peter Tripp und Andy Warhol geschmückt. Im Jahr 2022 dürfen ein letztes Mal die Bilder des Kleinen Prinzen bestaunt werden.

Um 18 Uhr beginnt jeden Abend das Fensteröffnungs-Ritual. Ein überwältigendes Schauspiel bis auch das letzte der 24 Fenster geöffnet ist und das Rathaus in seiner ganzen Pracht erstrahlt. Das Rahmenprogramm auf der Bühne vor dem Rathaus beginnt täglich ab 17 Uhr und an den Wochenenden ab 15 Uhr.

Herrliche weihnachtliche Düfte ziehen durch die Luft und laden zum Bummel über den Gengenbacher Adventsmarkt ein.

Korrespondierend zum Gengenbacher Adventskalender werden im Museum Haus Löwenberg „Sternstunden“ präsentiert. Eine Ausstellung mit faszinierenden Astro-Fotografien von Bernd Pröschold sowie Bilder & Geschichten zum Mond u.a. von Quint Buchholz, Otmar Alt, NASA, Květa Pacovská, Dietmar Mahler und weiteren Sternstunden um den „Kleinen Prinzen“. Die weiteren Gengenbacher Museen präsentieren besondere Veranstaltungen, Ausstellungen und Rundum-Sicht von den Türmen. Ein Grund mehr in der historischen Altstadt Gengenbach mit seiner so stimmungsvollen Beleuchtung zu bummeln.

Fensteröffnung: 
Vom 30.11. – 23.12. täglich um 18.00 Uhr
zu besichtigen bis 06.01.23

Adventsmarkt: 
Vom 26.11. – 23.12.:
Montag bis Freitag: 14.00 – 20.00 Uhr
Samstag und Sonntag: 12.00 – 20.00 Uhr

Endlich wieder WEihnachtsmarkt...

Der Adventsmarkt rund um den Marktplatz feiert seine Rückkehr nach zwei Jahren Pause

Mehr Infos

Kommen 
und Staunen

jedes Jahr von 30. November bis 6. Januar zu besichtigen